Unsere Leistungen

Aquatraining

Diese einzigartige Maschine ermöglicht es das Pferd im Schritttempo, in jeder Wasserhöhe bis etwa zum Schulterbereich, zu trainieren. Es eignet sich für regelmäßiges Training des gesunden Pferdes und zur schnelleren Rehabilitierung verletzter Pferde.​

  • Reduziert die Gewichtsbelastung an den Gliedern um bis zu 60%

  • Reduziert die Heilungszeit um bis zu 50-60%

  • Verbessert die Kondition, Muskelentwicklung und Flexibilität

Spa

Die Behandlung mit Kälte unterstützt den Heilungsprozess bei Sehnen- und Bänderschäden, Gelenkprobleme, Brüche und Knochengeschwülste, Erschütterungen, Heilung von Wunden und Entzündungen, Verbesserter Hufwuchs und Beschädigung von weichem Gewebe.

  • Reduziert die Heilungszeit um bis zu 75%

  • Effektive Heilung von Wunden

  • Verbessert die Blutzirkulation

  • Entfernt Schimmel

  • Stillt Blutung

Laufband mit / ohne Bergauffunktion
 Vibrationsplatte mit Solarium

Die einzigartige Massage-Maschine mit Solarium verbessert die Blutzirkulation, ohne das Pferd zu belasten. Zudem verbessert die Heilung von Verletzungen und verkürzt die Rehabilitierungszeit nach dem Rennen, damit das Pferd schneller wieder zur maximalen Leistung zurückkehren kann. Bei regelmäßige Verwendung verbessert es die Aufnahme von Futter und fördert die Verdauung. ​

  • Massiert das Pferd durch die Knochenstruktur

  • Entfernt Milchsäure aus den Muskeln

  • Verbessert die Blutzirkulation

  • Baut die Muskeln auf

  • Reduziert Stress

Sole / Ionisierter Sauerstoff / Farblichttherapie 

Die Lunge Ihres Pferdes ist ein Hochleistungsorgan. Sie liebt staub- und bakterienfreie Luft, um ihre ganze Kraft zu entfalten und gesund zu bleiben. Atemwegserkrankungen sind eine der häufigsten Ursachen für Leistungsmangel bei Pferden. 

 

Wann ist diese Behandlung sinnvoll?
präventiv (Gesunderhaltung), akutem /chronischem Husten, COB, RAO, andere Lungenerkrankungen ( Bronchitis etc), Allergien (Milben, Gräser, Pollen), Ekzem, Leistungssteigerung, Immunstärkung.

Faszien / Massagetherapie

Faszien gehören zum Bindegewebe und bestehen aus Zellen und einer extrazellulären Matrix. Sie umhüllen Muskeln und Organe, bilden eine Leitstruktur für Gefäße, Lymphbahnen und Nerven. Aufgaben und Funktionen der Faszien bei Pferden sind vielfältig. Jeder Muskel, jedes Muskelbündel, jede Muskelfaser, jeder Nerv wird von Fasziennetzen umgeben. Und somit den freien Fluss der Körpersäfte aufrecht zu halten. Werden Faszien durch Bewegung nicht ausreichend gedehnt, können die Fasern verkleben und verhärten. Das Gewebe ist weniger elastisch und in seiner Funktion eingeschränkt. Verspannungen und Schmerzen können die Folge sein.

Chiropraktik und 
Tierärztin vor Ort

Mit unserer Tierärztin und Chiropraktikerin vor Ort, ist Ihr Pferd bei uns in den besten Händen und kann jederzeit ganzheitlich behandelt werden.

Magnetfeldtherapie

Die Magnetfeldtherapie ist eine ganzkörperliche Therapieform die über den kompletten Organismus Ihres Pferdes angewandt wird. Durch das pulsierende Magnetfeld werden die Zellaktivitäten wieder neu geordnet und angeregt. Damit erreicht man eine Normalisierung der inaktiven und geschädigten Körperzellen. Die Magnetfeldtherapie eignet sich deshalb zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Störungen. Sie dient aber auch zur Gesunderhaltung und Prophylaxe. Das Einsatzgebiet der Magnetfeldtherapie ist breit gefächert, es beginnt bei der Prävention, der Akutmedizin, zur OP-Nachbehandlung, der Rehabilitation und der Sportphysiotherapie.​

Laser-Akupunktur und Nadelakupunktur 

Akupunktur kann als vorbeugende und unterstützende Behandlung angewandt werden. Bevor sich Krankheiten richtig festsetzten, werden kleine Störungen bereits behoben. Um so eher sie eingesetzt wird, desto höher sind die Chancen einer Heilung.

Einsatzgebiete:

Funktionelle und vegetative Störungen, Durchfall, Kotwasser, funktionell bedingte Koliken, Stoffwechselstörungen, Leistungsabfall, Appetitlosigkeit, Funktionelle Störungen im Bereich des Bewegungsapparates, Anregung des Immunsystems, Hauterkrankungen, Schmerzlinderung, Rekonvaleszenz nach Krankheiten, Verletzungen oder Operationen.

e13964_8fa174b4dbe84f6db0b528bbb04d54c4~
Phytotherapie 

Bei dieser Therapie gibt es passend zum Pferd und den Symptomen die geeigneten Kräuter.
Zu den Hauptindikationen gehören Befindlichkeitsstörungen, besonders die chronischen Erkrankungen wie Allergien, Arthrose und Ekzeme. Angewendet wird die Phytotherapie aber auch zur Prophylaxe von Stoffwechselerkrankungen sowie zur Nachbehandlung und in der Rekonvaleszenz.
 

Blutegeltherapie

Die Blutegel leisten in der Medizin wertvolle Dienste. Auch bei Pferden werden sie bei vielfältigen Krankheiten eingesetzt. Über den Speichel der Blutegel werden bioaktive Substanzen abgegeben, die den Heilungsprozess auf ganz natürliche Weise ankurbeln. Ein großer Vorteil bei der Anwendung von Blutegeln ist, dass diese im Gegensatz zur Medikamenteneinnahme, nicht auf die inneren Organe wie Leber oder Niere wirken.

Anwendungsgebiete des Blutegels
Wunden, Ekzeme, Mauke, Hautveränderungen, Narben, Entzündungen, Hämatome, Sehnenprobleme, Gelenkgallen, Arthrose, Spat, Schale, Kissing Spines, Hufrehe, Hufrollenentzündung (Podotrochlose), Infizierte Insektenstiche, Lymphatische Stauungen, Ödeme, Venenabflußstörungen, -infektionen

Ernährungsberatung
Wiegen + Wiegepass
Kotwasserbehandlung mit Therapieplan
Kontakt: 0175 . 43 34 451
  • Facebook
© Copyright 2017. Islandpferde von der Hölle. All rights reserved.
Unsere Bürozeiten

Montag, Mittwoch, Freitag 14-18 Uhr; Telefon: 0175 - 43 34 451